Namaskar Gold: T-Shirts aus indischer Baumwolle

04. Juni 2018

Namaskar Gold: T-Shirts aus indischer Baumwolle

Remei hat gemeinsam mit Unternehmen der bioRe® Stiftung und lokalen Partnern in Indien, die technische Herausforderung gelöst, die alte Baumwollart «Namaskar Gold» industriell zu verspinnen, und produziert für Sommer 2018 die ersten Textilien aus den gentechnisch unveränderten Fasern. Mit der Verarbeitung von «Namaskar Gold» kommt die Remei einem Bedürfnis indischer Bauern nach, wieder einheimische Baumwollarten zu kultivieren und ermöglicht den Marktzugang für den GVO-freien Rohstoff.

Falls Sie als Retailer oder als Modemarke Ihr Sortiment mit diesem nachhaltig und fair produzierten Baumwoll-T-Shirts bereichern möchten, wenden Sie sich an info@remei.ch.

Textilien aus «Namaskar Gold» sind mit dem Qualitätslabel bioRe® Sustainable Textiles ausgezeichnet. Die kompromisslos nachhaltigen Anforderungen des Labels, beziehen sich auf die gesamte textile Produktionskette, und unterscheiden sich dadurch von vielen Angeboten im Markt.

Das Qualitätslabel bioRe® Sustainable Textiles steht für fünf Kriterien: Bio-Baumwolle, faire Produktion, ökologisch und hautfreundlich, CO2-neutral und rückverfolgbar bis zum Anbau.

Alle Fabrikate aus «Namaskar Gold» verfügen über eine eingenähte Traceability Nummer, mit deren Hilfe die einzelnen Schritte der Produktion, von der Näherei bis zum Anbau, zurückverfolgbar sind.

Die Zentralschweizer Firma Remei produziert Textilkollektionen für Retailer und Marken aus dem wertvollen Rohstoff.

Weitere Informationen zu Namaskar Gold: www.my-trace.ch , Traceability Code CN1NE201

Weitere Beiträge

Event: Nachhaltiger Handel – 04. Februar 2019 in der Halle 7 in Basel

Aktuelle Impact Analysen und spannende Diskussionen erwarten Sie am öffentlichen Learning Forum anfangs 2019 in Basel.

UN Klimakonferenz: Handelsgerechtigkeit für Kleinbäuerinnen und -bauern im Süden als Schlüssel

Die ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des Klimawandels setzen die Zukunft landwirtschaftlicher und handwerklicher Lieferketten aufs Spiel.

“Ethical Fashion Forum” – wie aus Visionen konkrete Pläne werden

Rund 50 Visionäre kamen in der Fair Trade Town Glarus Nord zusammen, um gemeinsam Wege für eine fairere und nachhaltigere Wertschöpfungskette zu finden.

Frohe Weihnachten! Zuerst türmen sich die Geschenke, dann die Abfallsäcke

Hier finden Sie nützliche Tipps, wie sich der Abfallberg nach dem Weihnachtsfest vermindern lässt.

Advent, Advent – Do-It-Yourself-Geschenkideen

Verwöhnen Sie Ihre Liebsten mit selbstgemachten, liebevollen Geschenken anstatt dem Konsumrausch zu verfallen!

Vier Tipps für das perfekte Geschenk

Was schenkt man Menschen, die bereits alles haben? Unsere vier Tipps helfen dir dabei, das perfekte Geschenk zu finden!

O Tannenbaum, woher kommst du dieses Jahr?

In der gemeinsamen Adventsaktion mit Fair unterwegs wollen wir Anstoss geben für ein nachhaltiges Weihnachtsfest.

Netzwerkevent: «Nachhaltiges Wirtschaften als globaler Megatrend»

Das Wirtschaftskomitee für verantwortungsvolle Unternehmen lädt anlässlich seiner Gründung ein zum Netzwerkevent mit dem Titel: «Nachhaltiges Wirtschaften als globaler Megatrend».

bioRe® India offiziell als Forschungsinstitut anerkannt

Das bioRe® India Ltd. hat die Bestätigung erhalten, dass das Unternehmen vom indischen Staat als Forschungsinstitut anerkannt wird. für verantwortungsvolle Unternehmen lädt anlässlich seiner Gründung ein zum Netzwerkevent mit dem Titel: «Nachhaltiges Wirtschaften als globaler Megatrend».