Learning Forum: Wirkung des Fairen Handels zeigen und messen, in Zusammenarbeit mit NADEL/ETH Zürich

15. November 2019

Wirkung des Fairen Handels
zeigen und messen

Learning Forum in Zusammenarbeit mit dem NADEL/ETH Zürich

Die Instrumente des Fairen Handels sind vielfältig. Daher ist auch seine Wirkung auf verschiedenen Ebenen und in unterschiedlichen Bereichen ersichtlich. Gerade im Kontext von Entwicklungs- und Schwellenländern sind Wirkungszusammenhänge oft schwierig nachzuvollziehen und zu abzugrenzen.

In diesem Learning Forum soll den Teilnehmenden ermöglicht werden die Wirkungszusammenhänge des Fairen Handels zu erkennen und in einer Theory of Change anzuordnen. Mittels den zu erarbeitenden Indikatoren wird den Teilnehmenden eine konkrete Hilfestellung mit auf den Weg gegeben, um die Wirkung des Fairen Handels konkret und greifbar nachzuvollziehen.

Das Learning Forum richtet sich an Händler, NGOs und Unternehmen, die im Fairen Handel aktiv sind. Das Forum findet in Kooperation mit dem NADEL – Center for Development and Cooperation der ETH Zürich – statt.

Neben Inputreferat von Seiten NADEL, Max Havelaar und gebana werden die folgenden Leitfragen diskutiert:

  1. Wie kann Wirkung in Entwicklungs- und Schwellenländern gemessen werden?
  2. Was ist die Wirkung des Fairen Handels und wie laufen die verschiedenen Wirkungszusammenhänge?
  3. Welche greifbaren und zuverlässigen Indikatoren sind für eine Messung der Wirkung des Fairen Handels sinnvoll?

Zeit und Ort 

20. Januar, 13.15 bis 17 Uhr an der Tannwaldstrasse 2 in Olten (gleich hinter dem Bahnhof) mit anschliessendem Apéro.

Kosten 90 Franken inkl. Apéro 

Swiss Fair Trade Mitglieder und Unterstützer sowie Fair Trade Towns kostenlos.

Anmeldung unter info@swissfairtrade.ch

 

Weitere Beiträge

Magasins du Monde feiert 50 Jahre fairen Handel und Solidarität in der Westschweiz!

Am 14. Mai 2024 wurde ein Meilenstein erreicht: Magasins du Monde feierte ihr 50-jähriges Jubiläum!

Fair Fashion Award – wo Menschenrechte und Nachhaltigkeit im Rampenlicht stehen

Mit dem heute lancierten Fair Fashion Award werden die zwei herausragendsten Nachhaltigkeitslösungen von in der Schweiz tätigen Textilunternehmen und -projekten prämiert.

Fair Trade zieht in Schulen ein

Im Frühjahr 2024 wird ein neues Angebot von Swiss Fair Trade lanciert: Fair Trade School. Es ist eine Auszeichnung für Schulen, die ein herausragendes Engagement für globale Gerechtigkeit aufweisen.

EU einigt sich auf fortschrittliches Lieferkettengesetz

Am 14. Dezember 2023 hat sich die EU auf ein wegweisendes Lieferkettengesetz geeinigt. Die Richtlinie verpflichtet in der EU tätige Unternehmen zu einer verbindlichen Sorgfaltsprüfung bezüglich Menschenrechte und Umweltschutz.

Zukunftsforum Nachhaltige Textilien – Digitalisierung und Arbeitsbedingungen als Priorität

Bereits zum 7. Mal fand das Zukunftsforum Nachhaltige Textilien statt. Der gesamte Tag stand unter dem Motto «Think Forward, Act Now!».

16. Internationale Fair Trade Towns Konferenz in der Schweiz ein grosser Erfolg

Die 16. Internationale Fair Trade Towns Konferenz brachte die internationale Fair Trade Gemeinschaft in Glarus Nord zusammen und hat gezeigt, was wir gemeinsam als globale Bewegung erreichen können.

Vier neue Mitglieder an Generalversammlung aufgenommen

An der Generalversammlung von Swiss Fair Trade durften wir uns gleich über vier neue Mitglieder freuen, die zeigen, dass Fair Trade in vielen Bereichen ein Kernanliegen ist.

Local Action, Global Impact – Internationale Fair Trade Towns Konferenz

Die Internationale Fair Trade Towns Konferenz 2023 steht vor der Tür! Vom 22. bis 24. September findet sie in Glarus Nord, der ersten Fair Trade Stadt der Schweiz, statt.

World Fair Trade Day 2023: Gemeinsam Wirkung erzielen

Anlässlich des World Fair Trade Days haben wir gemeinsam mit unseren Fair Trade Towns, Mitgliedern und Partnerinnen und Partnern gezeigt, dass Fair Trade wirkt.