Jetzt Solidarität zeigen!

27. März 2020

Jetzt Solidarität zeigen!

 

Weltweit steigt die Anzahl der Infizierten. Mehr als 120 Länder haben Fälle gemeldet. Nun verbreitet sich das Virus auch auf dem afrikanischen Kontinent. Es wird befürchtet, dass die sowieso schon schwachen Gesundheitssysteme an ihre Grenzen kommen.

Die Menschen im Weltsüden stehen nun vor einer doppelten Herausforderung. Zum ersten ist in diesen Länder die Gefahr akut, dass das inländische Versorgungs- und Transportsystem zusammenbricht. Eine «Shut down» Auswirkung, vor der wir hier in der Schweiz dank hervorragender Infrastruktur zum Glück bewahrt sind. Zum zweiten ist es für die Menschen im Weltsüden wichtig, dass ihre Produkte weiterhin von Ländern wie der Schweiz nachgefragt werden, damit sie Arbeit und einen Verdienst haben.

Zeigen Sie in dieser globalen Krise Solidarität mit den Schwächsten der Welt. Probieren Sie etwas Neues und bestellen Sie zum Beispiel einen lieblich duftenden Kaffee aus den Regenwäldern Afrikas zu sich ins Homeoffice nach Hause. Damit haben Sie die Sicherheit nicht nur sich etwas Gutes getan zu haben, sondern auch den Menschen im Weltsüden.

Übersicht der Online Shops der Swiss Fair Trade Mitglieder.

Die folgenden claro Weltläden bieten einen lokalen Lieferservice an und bringen faire Produkte, Bio-Fleisch, Eier und frischen, lokalen Fisch direkt nach Hause: Aarau, Schaffhausen, Thun, Romanshorn, Wädenswil, Winterthur, Rapperswil(079 954 35 76), Seebach (Bestellung über claro.seebach@bluewin.ch oder 044 302 82 18), Zweisimmen (Bestellungen am DI und DO unter 033 722 25 24 oder info@claro-zweisimmen.ch ), Hägendorf, Glarus, Thusis, Gossau und Greifensee (+41 44 941 00 33).

Eine vollständige Übersicht, sortierbar nach Tätigkeitsgebiet, finden Sie hier.

Weitere Beiträge

Magasins du Monde feiert 50 Jahre fairen Handel und Solidarität in der Westschweiz!

Am 14. Mai 2024 wurde ein Meilenstein erreicht: Magasins du Monde feierte ihr 50-jähriges Jubiläum!

Fair Fashion Award – wo Menschenrechte und Nachhaltigkeit im Rampenlicht stehen

Mit dem heute lancierten Fair Fashion Award werden die zwei herausragendsten Nachhaltigkeitslösungen von in der Schweiz tätigen Textilunternehmen und -projekten prämiert.

Fair Trade zieht in Schulen ein

Im Frühjahr 2024 wird ein neues Angebot von Swiss Fair Trade lanciert: Fair Trade School. Es ist eine Auszeichnung für Schulen, die ein herausragendes Engagement für globale Gerechtigkeit aufweisen.

EU einigt sich auf fortschrittliches Lieferkettengesetz

Am 14. Dezember 2023 hat sich die EU auf ein wegweisendes Lieferkettengesetz geeinigt. Die Richtlinie verpflichtet in der EU tätige Unternehmen zu einer verbindlichen Sorgfaltsprüfung bezüglich Menschenrechte und Umweltschutz.

Zukunftsforum Nachhaltige Textilien – Digitalisierung und Arbeitsbedingungen als Priorität

Bereits zum 7. Mal fand das Zukunftsforum Nachhaltige Textilien statt. Der gesamte Tag stand unter dem Motto «Think Forward, Act Now!».

16. Internationale Fair Trade Towns Konferenz in der Schweiz ein grosser Erfolg

Die 16. Internationale Fair Trade Towns Konferenz brachte die internationale Fair Trade Gemeinschaft in Glarus Nord zusammen und hat gezeigt, was wir gemeinsam als globale Bewegung erreichen können.

Vier neue Mitglieder an Generalversammlung aufgenommen

An der Generalversammlung von Swiss Fair Trade durften wir uns gleich über vier neue Mitglieder freuen, die zeigen, dass Fair Trade in vielen Bereichen ein Kernanliegen ist.

Local Action, Global Impact – Internationale Fair Trade Towns Konferenz

Die Internationale Fair Trade Towns Konferenz 2023 steht vor der Tür! Vom 22. bis 24. September findet sie in Glarus Nord, der ersten Fair Trade Stadt der Schweiz, statt.

World Fair Trade Day 2023: Gemeinsam Wirkung erzielen

Anlässlich des World Fair Trade Days haben wir gemeinsam mit unseren Fair Trade Towns, Mitgliedern und Partnerinnen und Partnern gezeigt, dass Fair Trade wirkt.