Für eine faire und grüne Textilwirtschaft mit Schweizer Unternehmen und Städten

16. Dezember 2021

Für eine faire und grüne Textilwirtschaft mit Schweizer Unternehmen und Städten

In enger Zusammenarbeit mit Swiss Textiles und amfori setzt sich Swiss Fair Trade im Programm Sustainable Textiles Switzerland 2030 für eine Schweizer Textil- und Bekleidungsbranche ein, die Verantwortung übernimmt und aktiv wird. Mit dem Programm verpflichten sich die Akteure gegenüber konkreten Massnahmen und Zielen bis im Jahr 2030 bezüglich Klimaschutz, Arbeitsbedingungen, Transparenz und Kreislaufwirtschaft. Auch Gemeinde und Städte können an dem Programm teilnehmen.

Die Ziele orientieren sich an den UNO Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDG’s) und verbinden vier zukunftsführende Aspekte: Sie streben (1) die Reduktion der Treibhausgasemissionen im Textilsektor an, (2) die Förderung fairer Löhne und menschenwürdiger Arbeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, (3) die Förderung von innovativen Geschäftsmodellen hin zu einer Kreislaufwirtschaft, und (4) mehr Transparenz, um sicherzustellen, dass nachhaltige Einkaufsentscheidungen getroffen werden können.

Kauft man also fortan bei einem Unternehmen ein, das Teil des STS 2030 Programms ist, so darf man das im Wissen tun, dass es sich den vier Grundpfeilern des Programms verpflichtet und auf allen diesen Ebenen mit Massnahmen auf eine transparente, ökologische und faire Textil- und Bekleidungsindustrie hinarbeitet. Das dies für die Konsumentinnen und Konsumenten in der Schweiz relevanter wird, zeigt die in der Schweiz erstmalig durchgeführte Marktforschung zum Einkaufsverhalten nachhaltiger Textilien, die gestern publiziert wurde. So erwarten Konsumentinnen und Konsumenten vermehrt, dass Unternehmen Verantwortung für ihren sozialen und ökologischen Fussabdruck übernehmen und ein entsprechendes Angebot anbieten. Denn – auch das eine zentrale Erkenntnis der Studie – eine wichtige Voraussetzung für nachhaltige Kaufentscheidungen ist die Verfügbarkeit ökologischer und fairer Bekleidung.

Das Programm STS 2030 weist nun den Weg. Denn wir sind überzeugt: Nur noch ökologische und faire Textilien im Sortiment zu haben, das wird spätestens im Jahr 2030 ein Must-Have für Unternehmen. Die Bündelung aller Kräfte auf die vier Bereiche mit der grössten Hebelwirkung der Textilbranche haben das Potenzial, diese Branche tiefenwirksam zu wandeln.

Weitere Beiträge

Magasins du Monde feiert 50 Jahre fairen Handel und Solidarität in der Westschweiz!

Am 14. Mai 2024 wurde ein Meilenstein erreicht: Magasins du Monde feierte ihr 50-jähriges Jubiläum!

Fair Fashion Award – wo Menschenrechte und Nachhaltigkeit im Rampenlicht stehen

Mit dem heute lancierten Fair Fashion Award werden die zwei herausragendsten Nachhaltigkeitslösungen von in der Schweiz tätigen Textilunternehmen und -projekten prämiert.

Fair Trade zieht in Schulen ein

Im Frühjahr 2024 wird ein neues Angebot von Swiss Fair Trade lanciert: Fair Trade School. Es ist eine Auszeichnung für Schulen, die ein herausragendes Engagement für globale Gerechtigkeit aufweisen.

EU einigt sich auf fortschrittliches Lieferkettengesetz

Am 14. Dezember 2023 hat sich die EU auf ein wegweisendes Lieferkettengesetz geeinigt. Die Richtlinie verpflichtet in der EU tätige Unternehmen zu einer verbindlichen Sorgfaltsprüfung bezüglich Menschenrechte und Umweltschutz.

Zukunftsforum Nachhaltige Textilien – Digitalisierung und Arbeitsbedingungen als Priorität

Bereits zum 7. Mal fand das Zukunftsforum Nachhaltige Textilien statt. Der gesamte Tag stand unter dem Motto «Think Forward, Act Now!».

16. Internationale Fair Trade Towns Konferenz in der Schweiz ein grosser Erfolg

Die 16. Internationale Fair Trade Towns Konferenz brachte die internationale Fair Trade Gemeinschaft in Glarus Nord zusammen und hat gezeigt, was wir gemeinsam als globale Bewegung erreichen können.

Vier neue Mitglieder an Generalversammlung aufgenommen

An der Generalversammlung von Swiss Fair Trade durften wir uns gleich über vier neue Mitglieder freuen, die zeigen, dass Fair Trade in vielen Bereichen ein Kernanliegen ist.

Local Action, Global Impact – Internationale Fair Trade Towns Konferenz

Die Internationale Fair Trade Towns Konferenz 2023 steht vor der Tür! Vom 22. bis 24. September findet sie in Glarus Nord, der ersten Fair Trade Stadt der Schweiz, statt.

World Fair Trade Day 2023: Gemeinsam Wirkung erzielen

Anlässlich des World Fair Trade Days haben wir gemeinsam mit unseren Fair Trade Towns, Mitgliedern und Partnerinnen und Partnern gezeigt, dass Fair Trade wirkt.