Was bedeutet Dir Fair Trade Kaffee?

Tag, xx. Datum 2018

Was bedeutet Dir Fair Trade Kaffee?

Pascal Schmutz, 16 Gault Millau Punkte Koch:
„Die Legende besagt, dass ein Ziegenhirte in Äthiopien  den Kaffee entdeckte. Diesem Hirten bin ich sehr dankbar. Mir bedeutet Kaffee sehr viel, bei jedem Schluck spüre ich die Geschichte, die Kultur und den Zauber dahinter. Diese herrlichen Aromen möchte ich auf keinen Fall missen. Halten wir Sorge zu dieser einzigartigen Pflanze und achten auf eine nachhaltige und faire Verarbeitung dieser Bohne.“

Lesen Sie hier weitere Statements wie zum Beispiel das von Jürg Grossen, Präsident der Grünliberalen Partei Schweiz, zu Fair Trade Kaffee.

Weitere Beiträge

Für eine faire und grüne Textilwirtschaft mit Schweizer Unternehmen und Städten

Swiss Fair Trade setzt sich im Programm Sustainable Textiles Switzerland 2030 für eine Schweizer Textil- und Bekleidungsbranche ein, die Verantwortung übernimmt und aktiv wird.

Gemeinsam können wir die Transformation zu fairem Handel voranbringen

Vom 18.-20. November organisierte Swiss Fair Trade die internationale Fair Trade Town Konferenz mit über 300 Teilnehmenden aus 50 verschiedenen Ländern.

Das 5. Kerenzerberg Zukunftsforum Nachhaltige Textilien

Vom 18.-20. Oktober findet bereits das 5. Zukunftsforum Nachhaltige Textilien am Kerenzerberg statt. Das Programm verspricht vielseitige Inputs rund um die Implementierung der Agenda 2030 im Textilsektor.

Generalversammlung 2021: Erweiterung Mitglieder, Projekte und Vorstand

Schwerpunkte der Versammlung stellten die Vorstellung der geplanten Projekte, die Aufnahme bewerbenden Mitglieder sowie die Erweiterung des Vorstandes dar.

Klimakrise

Der Klimawandel verursacht enorme Veränderungen im Wettermuster. Die Auswirkungen treffen diejenigen mit am stärksten, die am wenigsten dafür verantwortlich sind: Kleinbäuer*innen im Globalen Süden.

Digitaler Dialog für greifbare und umsetzbare Ziele für die Textilbranche

Transparenz und Rückverfolgbarkeit sind von grosser Relevanz, um konkrete Verbesserungen einzuführen.

Vernehmlassungsantwort Swiss Fair Trade zu «Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030» des Bundes

Swiss Fair Trade begrüsst die «Strategie Nachhaltige Entwicklung» des Bundes, sieht aber noch dringenden Handlungsbedarf am Entwurf.

Keine Klimagerechtigkeit ohne Handelsgerechtigkeit

Die Klimakrise ist ungerecht – ihre Auswirkungen spüren diejenigen am stärksten, die am wenigsten dafür verantwortlich sind. Die Fair Trade-Bewegung fordert Staaten auf, ihre Verpflichtungen aus dem Pariser Abkommen zu erfüllen.

Erfolgreicher Kick-off zum Dialog für Ziele

Rückblick zum Multistakeholder-Dialog von Swiss Textiles, amfori und Swiss Fair Trade über gemeinsame Nachhaltigkeitsziele.