Eindrücke vom Aktionsmonat Mai 2019

16. Mai 2019

Eindrücke vom Tag des Fairen Handels 

Zum Anlass des Tag des Fairen Handels haben rund 70 Akteure in der ganzen Schweiz verschiedene Veranstaltungen und Aktionen durchgeführt. Von Aarau, Chur über Horgen bis Uster und Zweisimmen, und an vielen anderen Orten wurde der Faire Handel gefeiert. Es gab verschieden Degustationen von fairen und regionalen Produkten, Markstände, eine Kleidertauschbörse der Pfadi, faire Mittagessen, Podiumsdiskussionen, zum Beispiel mit CEO Andreas Sallman von ISA Bodywear, und vieles mehr. Die Aktionen in den Fair Trade Towns haben eine starke Rolle gespielt und neue Akzente gesetzt. Jede einzelne Aktion hat dazu beigetragen, dass der nachhaltige Konsum beleuchtet und die Welt lokal ein Stück verbessert wird.

Hier eine Auswahl mit Eindrücken der Aktionen im Mai zum Tag des Fairen Handels “lokal die Welt verändern”

 

Weitere Beiträge

Klimakrise

Der Klimawandel verursacht enorme Veränderungen im Wettermuster. Die Auswirkungen treffen diejenigen mit am stärksten, die am wenigsten dafür verantwortlich sind: Kleinbäuer*innen im Globalen Süden.

Digitaler Dialog für greifbare und umsetzbare Ziele für die Textilbranche

Transparenz und Rückverfolgbarkeit sind von grosser Relevanz, um konkrete Verbesserungen einzuführen.

Vernehmlassungsantwort Swiss Fair Trade zu «Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030» des Bundes

Swiss Fair Trade begrüsst die «Strategie Nachhaltige Entwicklung» des Bundes, sieht aber noch dringenden Handlungsbedarf am Entwurf.