Digitaler Dialog für greifbare und umsetzbare Ziele für die Textilbranche

16. Februar 2021

Digitaler Dialog für greifbare und umsetzbare Ziele für die Textilbranche

Im Januar 2021 veranstalteten Swiss Fair Trade, amfori, Swiss Textiles und ecos im Rahmen des Programms Sustainable Textiles Switzerland 2030 vier offene Sitzungszimmer, um gemeinsame mit Expert*innen und Interessierten Nachhaltigkeitsziele für die Schweizer Textilbranche zu definieren.

In allen Webinaren stellte die Transparenz ein zentrales Thema dar. Rückverfolgbarkeit ist ein Schlüssel, um seinen ökologischen und sozialen Fussabdruck in der Lieferkette zu erfassen und vor allem, um konkrete Verbesserungen einzuführen. Dies gilt sowohl für klimabezogene Massnahmen als auch für den umweltverträglichen Umgang mit Chemikalien, den Erhalt der Biodiversität als auch für die Verbesserungen der Arbeitsbedingungen und der Stärkung der Rechte der Arbeiter*innen entlang der ganzen Lieferkette.

Themen und Ziele, die zu den Sustainable Development Goals (SDG) anderem diskutiert wurden:

  • SDG 8: Faire Löhne, Weiterbildung und Befähigung von Mitarbeitenden, insbesondere auch Aufklärung über deren Rechte.
  • SDG 12: Stärkung der Transparenz und Stärkung des Bewusstseins der Konsument*innen für Auswirkungen des Kaufentscheides und Zugang zu notwendigen Informationen.
  • SDG 13: Reduktion der Treibhausgasemissionen bis 2030 und neue Geschäftsmodelle (z.B. Resell-Modelle oder Recycling).
  • SDG 15: Schutz der Biodiversität, Reduktion von Abfall und Förderung der Kreislaufwirtschaft.

Nach den Webinaren zu den vier SDGs wird Bilanz gezogen und bis März 2021 verbindliche Ziele für das Programm «Sustainable Textiles Switzerland 2030» erarbeitet. Von März bis August 2021 werden diese mit den Stakeholdern besprochen und Commitments von möglichst vielen Akteuren eingeholt.

Im weiteren Verlauf des Jahres 2021 wird zudem Grundlagenarbeit für eine Sensibilisierungskampagne im Rahmen von Konsument*innen-Typologisierung, Einstellung und Motivation sowie Identifikation von Ansprachepunkten für einen nachhaltigeren Schweizer Textilkonsum durchgeführt.

Den ausführlichen Bericht zu den Webinaren «Greifbare und umsetzbare Ziele» können Sie auf der Website von STS2030 lesen.

Weitere Beiträge

Nachhaltigkeitskommunikation in der textilen Wertschöpfungskette – Workshop

Intransparente Lieferketten, neue Regularien sowie die Angst vor Greenwashing behindern eine klare und strategische Kommunikation zum Thema Nachhaltigkeit.

Magasins du Monde feiert 50 Jahre fairen Handel und Solidarität in der Westschweiz!

Am 14. Mai 2024 wurde ein Meilenstein erreicht: Magasins du Monde feierte ihr 50-jähriges Jubiläum!

Fair Fashion Award – wo Menschenrechte und Nachhaltigkeit im Rampenlicht stehen

Mit dem heute lancierten Fair Fashion Award werden die zwei herausragendsten Nachhaltigkeitslösungen von in der Schweiz tätigen Textilunternehmen und -projekten prämiert.

Fair Trade zieht in Schulen ein

Im Frühjahr 2024 wird ein neues Angebot von Swiss Fair Trade lanciert: Fair Trade School. Es ist eine Auszeichnung für Schulen, die ein herausragendes Engagement für globale Gerechtigkeit aufweisen.

EU einigt sich auf fortschrittliches Lieferkettengesetz

Am 14. Dezember 2023 hat sich die EU auf ein wegweisendes Lieferkettengesetz geeinigt. Die Richtlinie verpflichtet in der EU tätige Unternehmen zu einer verbindlichen Sorgfaltsprüfung bezüglich Menschenrechte und Umweltschutz.

Zukunftsforum Nachhaltige Textilien – Digitalisierung und Arbeitsbedingungen als Priorität

Bereits zum 7. Mal fand das Zukunftsforum Nachhaltige Textilien statt. Der gesamte Tag stand unter dem Motto «Think Forward, Act Now!».

16. Internationale Fair Trade Towns Konferenz in der Schweiz ein grosser Erfolg

Die 16. Internationale Fair Trade Towns Konferenz brachte die internationale Fair Trade Gemeinschaft in Glarus Nord zusammen und hat gezeigt, was wir gemeinsam als globale Bewegung erreichen können.

Vier neue Mitglieder an Generalversammlung aufgenommen

An der Generalversammlung von Swiss Fair Trade durften wir uns gleich über vier neue Mitglieder freuen, die zeigen, dass Fair Trade in vielen Bereichen ein Kernanliegen ist.

Local Action, Global Impact – Internationale Fair Trade Towns Konferenz

Die Internationale Fair Trade Towns Konferenz 2023 steht vor der Tür! Vom 22. bis 24. September findet sie in Glarus Nord, der ersten Fair Trade Stadt der Schweiz, statt.